ISBN 978-3-9813934-0-8
9,90 Euro inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten/ Porto

Teufelchen in der Brust

Köthe Verlag
Miriam + Carsten Köthe
Koethe_Buchcover_Mockup_Teufelchen.jpg

Mein Name ist Miriam Köthe, ich bin 1970 geboren und bereits im Alter von 37 Jahren an Brustkrebs erkrankt. Zu diesem Zeitpunkt stand ich mit beiden Beinen voll im normalen und im Berufsleben, als Redakteurin bei Radio Schleswig-Holstein. Krebs bekamen andere, aber doch nicht ich. Weit gefehlt. Da war es nun, das „Teufelchen in der Brust“. Und da war sie auch, meine Idee: ich schreibe ein Buch über meine Krebszeit. Wer jetzt glaubt, dass in dem Buch um eine traurig-schaurige Krebsgeschichte geht… Pustekuchen. Es geht um eine Perücke mit Namen und Namensvetter, um Chemie, die aussieht wie Fruchtsaft, von dem Zusammenhalt einer Familie, von stinkendem Käse, Radtouren auf Sylt und um „Scheiß-egal-Pillen“ und ihre Auswirkungen.

Während ich alles mit einer gehörigen Portion Humor gesehen habe, ist meinem Ehemann Carsten, sonst der fröhlichste Mensch der Welt, das Lachen häufig vergangen. Er beschreibt, wie er meine Krankheit erlebt hat, aus seiner Sicht und in seiner ganz besonderen, ureigenen Art.

Ich möchte mit diesem Buch Kranken, sowie Angehörigen Mut machen und helfen, die Krankheitszeit gemeinsam zu meistern.

Viel Spaß beim Lesen!

Ja, man kann Spaß beim Lesen haben

Ja, man darf beim Lesen lachen 

Ja, mir geht es auch heute noch – viele Jahre nach Veröffentlichung des Buches - gut. Und das, obwohl ich seit 2016 Metastasen auf der Leber habe. Ich bin und bleibe fröhlich, munter und optimistisch.
 

Ihre Miriam Köthe